Kids-Medien-Kompass 2024 bestätigt den Real-Leser-Faktor als realistische Währung im Kinder-Print-Markt  

Vierte Ausgabe der repräsentativen forsa-Studie im Auftrag von Blue Ocean Entertainment: Lesebegeisterung wächst: 44 Prozent der Grundschüler nennen lesen eine Lieblingsbeschäftigung 

Dinosaurier faszinieren im Kindergarten fast jedes Kind. Schon bei Erstklässlern aber treffen die Themen Sport und Tiere auf viel mehr Interesse als die Urzeitwesen. Was Mädchen und Jungen mögen und was sie interessiert, ändert sich schnell, zeigt der Kids-Medien-Kompass 2024 (KMK) von Blue Ocean Entertainment. Er wirft einen intensiven Blick darauf, welche Themen Kinder in welchem Alter interessieren und wie sie ihre Freizeit gern verbringen. Wer ohne Streuverluste mit ihnen kommunizieren möchte, der ist bei Blue Ocean goldrichtig. Für die vierte Ausgabe der Mediastudie hat das renommierte Marktforschungsinstitut forsa im Auftrag des Kindermedien-Spezialisten der Burda-Gruppe zwischen März und Mai dieses Jahres 4.006 Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 13 Jahren in Deutschland befragt. Die Ergebnisse sind repräsentativ für die Grundgesamtheit der rund 7,3 Mio. Mädchen und Jungen in dieser Altersgruppe in Deutschland.

Der KMK 2024 belegt erneut, welch wichtige Rolle Magazine, Comics und Bücher im Leben von Kindern weiterhin spielen. 44 Prozent aller Grundschulkinder zwischen 7 und 10 Jahren zählen Lesen zu ihren Lieblingsbeschäftigungen. Das sind 3 Prozentpunkte mehr als im Vorjahr. Insgesamt lesen 82 Prozent der Grundschüler Kinderzeitschriften, bei den Mädchen sind es sogar 87 Prozent. Fast ein Drittel der Jungen und Mädchen in diesem Alter beschäftigen sich mindestens wöchentlich mit Magazinen. Und haben sie eine Zeitschrift gelesen, bewahren 62 Prozent aller Kinder sie auf. Ein deutliches Indiz dafür, welch wertvolle Schätze Magazine für diese sehr kaufkräftige Zielgruppe darstellen. Denn ihr „Einkommen“ ist 2024 erneut gestiegen: Kinder zwischen 3 und 13 Jahren, die Taschengeld bekommen, erhalten im Schnitt 17,93 Euro im Monat. Das sind 1,33 Euro mehr als im Vorjahr.
Neben Einsichten in die Interessen der Kinder ist ein zentrales Ziel des KMK die Ermittlung des Real-Leser-Faktors (RLF), der angibt, wie viele Leser jedes Magazin erreicht und wer das ist. Denn in einer verkauften Kinderzeitschrift liest, spielt und knobelt nicht nur der Hauptleser. Auch Eltern, Freunde und Geschwister nutzen das Magazin. Im Schnitt hat ein Kindermagazin in Deutschland aktuell einen RLF von 2,35, also den Hauptleser und 1,35 Mitlesende. Damit hat sich der RLF gegenüber dem Vorjahr leicht um 0,02 erhöht. 

Benjamin Bittmann, Head of Advertising Sales & Promotion von Blue Ocean, betont: „Die Ergebnisse des Kids-Medien-Kompass 2024 belegen einmal mehr, wie solide die Reichweitenermittlung über den Real-Leser-Faktor ist. Wir gehen damit im Sinne unserer Anzeigenkunden bewusst einen anderen Weg als unsere Mitbewerber. Blue Ocean präsentiert Reichweiten, denen man vertrauen kann. Denn Kindern fällt es schwer, die aus dem Fernsehen oder dem Spielzeugregal bekannte Marke und die Magazinnutzung auseinander zu halten. Das führt bei der üblichen Abfrage zu theoretisch viel zu hohen Reichweiten von Kinderzeitschriften. Die Folge können schiefe Mediapläne sein, die zu Lasten der Kunden gehen. Bei Blue Ocean hingegen wissen Kunden genau, wen sie bekommen. Der Real-Leser-Faktor hat sich als realistische Währung im Kids-Print-Markt etabliert.“

Seit 2021 erforscht Blue Ocean Entertainment mit dem KMK die Interessen und das Konsumverhalten von Jungen und Mädchen und ermittelt nachvollziehbare Kontaktzahlen speziell für Kindermagazine. Dafür befragt forsa Kinder, wer außer ihnen ihre Zeitschriften liest. Das Ergebnis ist ein Mitleserwert, der zusammen mit dem Hefteigentümer den Real-Leser-Faktor ergibt. Die Reichweite eines Magazins ergibt sich, wenn man den RLF mit der verkauften Auflage multipliziert, die die IVW unabhängig ermittelt. Werbekunden bekommen mit dem KMK bei Blue Ocean also, was sie für eine erfolgreiche Kommunikation benötigen: valide Kontaktzahlen und Insights zur Zielgruppe.

    Kontakt

    Blue Ocean Entertainment AG
    Seidenstraße 19
    70174 Stuttgart


    BurdaVerlag Consumer Sales & Services GmbH

    Abo-Telefon:
    0781 / 6396735