Einstieg ins Mandantengeschäft: Blue Ocean wird Anzeigenvermarkter für „Mein VEDI-Heft” und „Pfiffikus”

Die Kooperation beginnt zum 1. Januar 2022

Stuttgart, 13. Dezember 2021. Das Stuttgarter Burda Unternehmen Blue Ocean übernimmt zum Jahreswechsel erstmals die Anzeigenvermarktung für Fremdtitel. Deutschlands führender Kinderzeitschriftenverlag (u.a. Magazine zu LEGO NINJAGO, Die drei ??? Kids, WAS IST WAS) verantwortet ab 1. Januar 2022 als Dienstleister die Akquise und Abwicklung der Mediavermarktung für die zwei Kinderzeitschriften des Verlages HCS Medien in Baden-Baden. HCS Medien verlegt die kostenlose Kinder-Illustrierte „Pfiffikus” für den idee+spiel Verband der Spielwarenbranche in Deutschland und die Kinder-Illustrierte „Mein Vedi-Heft” für den VEDES Verband der europäischen Spielwarenbranche mit Schwerpunkt Deutschland, Österreich und Schweiz. Die beiden Zeitschriften-Ausgaben gibt es bereits seit 47 Jahren. Für Blue Oceans Anzeigenabteilung ist die Kooperation mit HCS Medien der Einstieg ins Mandantengeschäft.


Benjamin Bittmann, Leiter der Anzeigenabteilung der Blue Ocean Entertainment AG, sagt: „Wir freuen uns sehr, dass ,Mein VEDI-Heft´ und ,Pfiffikus´ ab sofort Teil unserer Anzeigenvermarktung sind. Beide Titel sind die optimale Ergänzung unseres Portfolios und für unsere Kunden und ein spannender Weg, Kinder und Eltern zu erreichen. Die Zusammenarbeit eröffnet HCS Medien und Blue Ocean nachhaltiges Wachstum in einem einmaligen Vermarktungsmarkt.“ 

Christoph Hänel, Geschäftsführer des HCS Medien Verlags, erklärt: „Wir sind glücklich, im Bereich der Anzeigenvermarktung zukünftig mit Herrn Bittmann und seinem Team der Blue Ocean Entertainment AG zusammen zu arbeiten und die relevanten und streuverlustarmen Reichweiten beider Magazine so kreativ und maßgeschneidert für unsere Kunden nutzbar zu machen.” 

Die mindestens 32-seitigen Magazine erscheinen jeweils viermal im Jahr - im Frühjahr zu Ostern, im Sommer, im Herbst und im Winter zu Weihnachten. Mit aktuellen Reportagen, spannenden Wissenstipps und tollen Gewinnspielen der Hersteller werden die Kinder zwischen 4 und 12 Jahren zum Mitmachen, Nachmachen und Lesen angeregt. Pro Ausgabe beträgt die gedruckte Auflage circa 100.000 Exemplare. Die Magazine werden bei den Spielwarenhandelsgeschäften als kostenlose Zeitschrift zum Mitnehmen angeboten oder von den Händlern an der Kasse mitgegeben. Darüber hinaus steht die Online-Ausgabe per eJOURNAL auf den Seiten der HCS Medien (www.hcsmedien.de) kostenlos zum Abruf bereit. Auch über das Produkt der Media Box kann bei den Flügen der Airlines Lufthansa, Austrian Airlines und Swiss kostenlos das Bordexemplar als eJOURNAL gelesen werden.


Kontakt zu HSC Medien: Christoph Hänel - 07221/ 97 66 89 - c.haenel@hcsmedien.de                

Kontakt zur Blue Ocean: Benjamin Bittmann - 0711/22 02 99 - 152 - bittmann@blue-ocean-ag.de


Über die Blue Ocean Entertainment AG
Die Blue Ocean Entertainment AG ist Marktführer für Kinderzeitschriften im deutschsprachigen Raum. Gegründet im Jahr 2005, veröffentlichte der Verlag im Juli 2006 sein erstes Magazin: „Prinzessin Lillifee”. Blue Ocean – seit 2014 mehrheitlich ein Burda Unternehmen – hat mittlerweile insgesamt 60 regelmäßig erscheinende Magazine und zahlreiche Digitalangebote im Portfolio. Neben den Zeitschriften der Produktfamilie rund um Prinzessin Lillifee zählen dazu auch Wissensmagazine wie „FRAG doch mal die Maus” und „Was Ist Was”, junge Klassiker wie „Bibi Blocksberg” und „Die drei ??? Kids”, die Tiermagazine „Pferd&Co”, „Total tierlieb!” und „DINOSAURIER” sowie spannende Magazine zu den Spielwelten der LEGO Gruppe, von PLAYMOBIL, Simba und Schleich. Außerdem ist Blue Ocean Entertainment auf digitale Angebote zu starken Lizenzthemen wie „Prinzessin Lillifee”, „Schleich Horse Club”, „Bibi & Tina” oder „Die Schlümpfe” spezialisiert. Seit 2018 hat Blue Ocean seine Aktivitäten im europäischen Ausland mit der Gründung von Verlagstöchtern in Polen, Spanien sowie Portugal intensiviert. Darüber hinaus ist Blue Ocean in Frankreich, Ungarn und Rumänien verlegerisch tätig. 2020 hatte die Blue Ocean Entertainment Group einen Umsatz von 109 Millionen Euro. Zurzeit beschäftigt die Unternehmensgruppe 200 festangestellte Mitarbeiter.

    Kontakt

    Blue Ocean Entertainment AG
    Seidenstraße 19
    70174 Stuttgart

    Burda Direkt Services GmbH
    Abo-Telefon:
    01806 / 14005020*
    Fax:
    01806 / 14005022*

    *Dieser Anruf kostet 20 Cent / Anruf aus dem dt. Festnetz; aus dem Mobilnetz max. 60 Cent / Anruf.