Erstmals mit Stickern UND Karten: Die Handball-Sammelkollektion 2020/21 kommt!

Die Serie von Blue Ocean & VICTUS umfasst 400 Sticker und 84 Trading Cards

Stuttgart/Köln, 14. Dezember 2020. Auf die Tütchen, fertig, los! Die Handballserie zur laufenden Saison liefert ab 2. Januar 2021 gleich doppelten Sammelspaß: Mit den 400 Stickern ihrer zweiten gemeinsamen Kollektion bringen Collectibles-Spezialist Blue Ocean Entertainment und VICTUS, der langjährige Partner der LIQUI MOLY HBL und des Deutschen Handballbundes (DHB), erstmals auch 84 Trading Cards in den Handel. Neben exklusiven Sticker-Strecken zu den Mannschaften der LIQUI MOLY HBL der Saison 2020/21 und Sonderseiten zur Frauen-Nationalmannschaft findet pünktlich zur Handball-Weltmeisterschaft im Januar 2021 auch ein großes Special zur deutschen Männer-Nationalmannschaft im Stickeralbum Platz. Das 60-seitige Stickeralbum kostet 3,50 Euro. Vier Sticker und eine Sammelkarte kommen in einem Tütchen zum Preis von 1,00 Euro in den Handel.


Full-Service für Fans: Insgesamt umfasst die Kollektion 400 exklusive Sticker, 40 davon sind besonders begehrte Holofoliensticker mit Motiven der 20 Mannschaftskapitäne und den 20 Vereinswappen der Teams der LIQUI MOLY HBL. Abgerundet wird die Serie durch 84 detailreich gestaltete Trading Cards mit 60 Motiven aktueller Bundesliga-Profis als Standardkarten und 24 Motiven deutscher Nationalspieler auf Holografiefolie. Ergänzend zur Basiskollektion in den Tütchen gibt es als Sammelhighlight vier limitierte Holofolienkarten der Top-Spieler Johannes Bitter, Matthias Musche, Uwe Gensheimer und Hendrik Pekeler. Je eine dieser „Limited Edition”-Karten kommt als Bonus mit den acht Tütchen umfassenden Blistern in den Handel.

Clou für Zocker: Die Karten liefern neben dem Sammelwert noch eine innovative Spielfunktion mit echtem Handball-Feeling. Den Spielplan zum Game stellen Blue Ocean und VICTUS ab 2. Januar 2021 allen Sammlern kostenlos über die Homepages www.handballmeister.de und www.blue-ocean.de/handball zur Verfügung.

HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann: „Die Handball-Sammelkollektion hat sich im deutschen Markt inzwischen voll etabliert und erzeugt große Vorfreude bei den Handballfans. Die Trading Cards sind eine wertvolle Weiterentwicklung, welche bei den kleinen und großen Sammlern sicher Anklang finden wird.”

„Die Sticker und neuen Trading Cards sind ein tolles Tool, um vor allem unsere jüngeren Fans über ihre Stars enger an den Handball zu binden”, sagt Thomas Zimmermann, Vorstand Marketing und Kommunikation des Deutschen Handballbundes: „Auf dem Spielfeld gibt es Action, im Sammelalbum sind die Heroes mit ihren Gesichtern und Geschichten zu sehen. Das schafft Nähe und einen besonderen Bezug.”

Die Handball-Kollektion 2020/2021 ist ab 2. Januar 2021 im Zeitschriftenhandel, im Bahnhofsbuchhandel und im ausgewählten Fachhandel erhältlich. Neben dem Album für 3,50 Euro, den Einzeltütchen mit vier Stickern und einer Karte für 1,00 Euro umfasst das Produktportfolio noch Blister mit acht Tütchen (32 Sticker & 8 Sammelkarten) und einer der vier limitierten Karten für fanfreundliche 6,99 Euro.

Im Fachhandel wird es für 9,99 Euro zudem noch einen exklusiven Starterpack bestehend aus einer Sammelmappe für die Trading Cards, drei Tütchen mit zusammen zwölf Stickern und drei Karten, Kartengalerie, zwei Spielplänen sowie acht „Legenden”-Karten geben. Die „Legenden”-Karten, die nur mit dem Starterpack oder als Bonus bei Bestellungen im Onlineshop unter www.blue-ocean-shop.de erhältlich sind, zeigen bekannte Handballidole, z.B. Mitglieder der Weltmeistermannschaft von 2007 wie Pascal Hens.

 


Über die Blue Ocean Entertainment AG
Die Blue Ocean Entertainment AG ist Marktführer für Kinderzeitschriften im deutschsprachigen Raum. Gegründet im Jahr 2005, veröffentlichte der Verlag im Juli 2006 sein erstes Magazin: „Prinzessin Lillifee”. Blue Ocean – seit 2014 mehrheitlich ein Burda Unternehmen – hat mittlerweile insgesamt 60 regelmäßig erscheinende Magazine und zahlreiche Digitalangebote im Portfolio. Neben den Zeitschriften der Produktfamilie rund um Prinzessin Lillifee zählen dazu auch Wissensmagazine wie „FRAG doch mal die Maus” und „Was Ist Was”, junge Klassiker wie „Bibi Blocksberg” und „Die drei ??? Kids”, die Tiermagazine „Pferd&Co”, „Total tierlieb!” und „DINOSAURIER” sowie spannende Magazine zu den Spielwelten der LEGO Gruppe, von PLAYMOBIL, Simba und Schleich. Außerdem ist Blue Ocean Entertainment auf digitale Angebote zu starken Lizenzthemen wie „Prinzessin Lillifee”, „Schleich Horse Club”, „Bibi & Tina” oder „Die Schlümpfe” spezialisiert. Seit 2018 hat Blue Ocean seine Aktivitäten im europäischen Ausland mit der Gründung von Verlagstöchtern in Polen, Spanien sowie Portugal intensiviert. Darüber hinaus ist Blue Ocean in Frankreich, Ungarn und Rumänien verlegerisch tätig. 2019 hatte die Blue Ocean Entertainment Group einen Umsatz von 100,1 Millionen Euro. Zurzeit beschäftigt die Unternehmensgruppe rund 200 festangestellte Mitarbeiter.


Über Victus GmbH
Die Victus GmbH ist seit 2017 offizieller Lizenznehmer der LIQUI MOLY HBL und des Deutschen Handballbundes (DHB) für den Bereich physischer und digitaler Sammelprodukte. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Köln betreibt zudem die Onlineplattform Handballmeister (handballmeister.de) mit Blog zu Branchenews der Handball Szene und Onlineshop für Fanprodukte und Sammelkollektionen.

 

    Kontakt

    Blue Ocean Entertainment AG
    Seidenstraße 19
    70174 Stuttgart

    Burda Direkt Services GmbH
    Abo-Telefon:
    01806 / 14005020*
    Fax:
    01806 / 14005022*

    *Dieser Anruf kostet 20 Cent / Anruf aus dem dt. Festnetz; aus dem Mobilnetz max. 60 Cent / Anruf.