Licensing International Awards Germany 2021: Blue Ocean gewinnt zwei Preise der Lizenzindustrie!

„Lizenznehmer des Jahres 2021” und „Licensing Industry Award 2021” gehen nach Stuttgart

Stuttgart, 2. November 2021. Große Ehre für Blue Ocean bei der Verleihung der Licensing International Awards Germany 2021! Und das gleich doppelt: Neben dem Sieg in der begehrten Kategorie „Lizenznehmer des Jahres 2021” ging mit dem „Licensing Industry Award 2021” auch eine der Ehrenauszeichnungen der renommiertesten Preisverleihung der Lizenzindustrie in Deutschland an das Stuttgarter Kindermedienhaus. Mit dem Preis ehrt eine Fachjury Unternehmen, die in den letzten Jahrzehnten "im Lizenzgeschäft in Deutschland Maßstäbe gesetzt und es nachhaltig geprägt haben".

Sigrun Kaiser, Mitgründerin, Mitgesellschafterin und CEO der Burda-Tochter: „Zwei ,Branchen-Bambis'  an einem Abend für Blue Ocean machen uns glücklich und stolz! Die Nominierung in der Kategorie ,Lizenznehmer des Jahres’ auf Vorschlag von Kollegen aus der Branche war vor sechs Wochen allein schon ein tolles Zeichen der Anerkennung. Der zweite Sieg in dieser Kategorie nach 2015 hat bei uns entsprechend großen Jubel ausgelöst. Dann Minuten später auch noch völlig unerwartet den Ehrenpreis der Lizenzindustrie für unsere Arbeit seit unserer Gründung 2005 zu gewinnen, hat uns überwältigt! Unser Dank gilt allen Partnern und Kollegen, ohne die unsere Entwicklung, unser Wachstum und unser Erfolg nicht möglich gewesen wären, für ihr Vertrauen, ihr Miteinander, ihre Kreativität und ihren Pragmatismus. Ich ganz persönlich möchte aber natürlich unserem inzwischen über 200-köpfigen Blue-Ocean-Team danken: Ihr seid die Besten!”

Im Kerngeschäft im deutschsprachigen Raum publiziert Blue Ocean aktuell über 60 periodisch erscheinende Magazine, dutzende Sonderpublikationen, Sammelserien und Apps - mehrheitlich auf Basis von 60 Lizenzen. Hinzukommen Lizenzvereinbarungen für Magazine und Sammelserien, die die Blue-Ocean-Töchter in Frankreich, Spanien, Portugal, Ungarn, Tschechien, Slowakei, Rumänien und Polen exklusiv in ihren lokalen Märkten veröffentlichen.

In Deutschland ist Blue Ocean absoluter Marktführer im Segment der Kinderzeitschriften. 2020 lag der Grosso-Umsatzanteil des Verlages in der EHASTRA Gruppe 10 bei rund 50 Prozent. Im IVW-Ranking für das 3. Quartal 2021 belegten Blue-Ocean-Magazine die ersten sieben der zehn Ränge der TOP 10 im Einzelverkauf und schafften insgesamt 22 Platzierungen in den TOP 30.

Sigrun Kaiser: „Die beiden Preise sind Bestätigung und Ansporn zugleich, unseren ambitionierten und erfolgreichen Weg auch in Zukunft fortzusetzen. Deshalb ist es mir eine Freude, ankündigen zu können, dass wir noch Ende des Jahres ein weiteres regelmäßiges LEGO Magazin starten und im ersten Quartal 2022 nichts Geringeres als den bisher größten Marktstart eines Neuprodukts in der Geschichte von Blue Ocean realisieren werden.”

 

Über die Blue Ocean Entertainment AG

Die Blue Ocean Entertainment AG ist Marktführer für Kinderzeitschriften im deutschsprachigen Raum. Gegründet im Jahr 2005, veröffentlichte der Verlag im Juli 2006 sein erstes Magazin: „Prinzessin Lillifee”. Blue Ocean – seit 2014 mehrheitlich ein Burda Unternehmen – hat mittlerweile insgesamt 60 regelmäßig erscheinende Magazine und zahlreiche Digitalangebote im Portfolio. Neben den Zeitschriften der Produktfamilie rund um Prinzessin Lillifee zählen dazu auch Wissensmagazine wie „FRAG doch mal die Maus” und „Was Ist Was”, junge Klassiker wie „Bibi Blocksberg” und „Die drei ??? Kids”, die Tiermagazine „Pferd&Co”, „Total tierlieb!” und „DINOSAURIER” sowie spannende Magazine zu den Spielwelten der LEGO Gruppe, von PLAYMOBIL, Simba und Schleich. Außerdem ist Blue Ocean Entertainment auf digitale Angebote zu starken Lizenzthemen wie „Prinzessin Lillifee”, „Schleich Horse Club”, „Bibi & Tina” oder „Die Schlümpfe” spezialisiert. Seit 2018 hat Blue Ocean seine Aktivitäten im europäischen Ausland mit der Gründung von Verlagstöchtern in Polen, Spanien sowie Portugal intensiviert. Darüber hinaus ist Blue Ocean in Frankreich, Ungarn und Rumänien verlegerisch tätig. 2020 hatte die Blue Ocean Entertainment Group einen Umsatz von 109 Millionen Euro. Zurzeit beschäftigt die Unternehmensgruppe 200 festangestellte Mitarbeiter.

    Kontakt

    Blue Ocean Entertainment AG
    Seidenstraße 19
    70174 Stuttgart

    Burda Direkt Services GmbH
    Abo-Telefon:
    01806 / 14005020*
    Fax:
    01806 / 14005022*

    *Dieser Anruf kostet 20 Cent / Anruf aus dem dt. Festnetz; aus dem Mobilnetz max. 60 Cent / Anruf.